Ein gut geplantes Shoplayout ermöglicht es einem Onlinehändler, den Umsatz für jeden platz seiner Verkaufsfläche (Onlineshops) zu maximieren. Dies geschieht durch eine effiziente Warenpräsentation, die Kunden dazu ermutigt, beim Stöbern zusätzliche Einkäufe zu tätigen.

Der Entwurf eines Shoplayouts zeigt im Allgemeinen die Größe und den Standort jedes Bereiches, alle permanenten Strukturen, Layoutbereiche und Kundenansprache-Möglichkeiten.

Jedes Layout hängt von der Art der verkauften Produkte ab, wie viel sich das Unternehmen an Investition leisten kann, in die gesamte Shopgestaltung einzusteigen.

Ein solides Grundgerüst ist die perfekte Mischung aus ultimativem Kundenerlebnis und maximalem Umsatz pro Quadrat-Zentimeter Ihrer Website. Viele Onlinehändler übersehen diesen Punkt. Sie konzentrieren sich einfach auf die Produkte und vergessen das Kundenerlebnis. Erfahrene Onlinehändler, erzielen höhere Umsätze als die, die dies nicht tun – selbst bei vergleichsweise kleinerer Website.

Zum Beispiel „überfrachten“ einige Onlinehändler die Verkaufsfläche mit zu vielen Waren. Dies erhöht zwar die Auswahl, behindert aber auch den Verkaufsfluss beim Kunden. Viele Kunden werden von überfüllten Onlineshops abgeschreckt. Sie bevorzugen klare, übersichtliche Seiten, die den Einkaufsstress reduzieren. Zu den Onlineshops, die den Ansatz der Verwendung klarer Strukturen verfolgen, gehören viele der bekannten Single-Markenstores.

Andere Kunden bevorzugen die „Schnäppchenjagd“ in Billiggeschäften und kümmern sich nicht um eine bestimmte Ästhetik. In diesen Onlinestores sorgt ein bisschen organisiertes Durcheinander für die „Deal“ -Atmosphäre. Die Fokussierung liegt auf dem Anbieten von kostengünstigeren Waren für Kunden. Auf diese Weise schafft man ein Gefühl der Unmittelbarkeit. Dies ist eine Strategie, die man in Geschäften wie Amazon, Conrad oder Pearl findet.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Kundenerfahrung im Grundriss berücksichtigen, abhängig von Ihrem Geschäftstyp. Was für die effizienteste Raumplanung Ihrer Website ausschlaggebend sein kann, kann für das Kundenerlebnis von Nachteil sein. Achten Sie daher auch auf eine klare Kategorisierung Ihrer Produkte.
Beispiel: Ein Baumarkt wollte seinen Verkaufsraum neu gestalten, um seine Waren besser zur Schau zu stellen. Trotz einer nachgefragten Auswahl an Waren litt das Geschäft auch unter furchtbarem Merchandising. Der Fliesenbereich befand sich auf einer Seite des Geschäfts, aber die für die Fliesenverlegung benötigten Werkzeuge und Materialien befanden sich am gegenüberliegenden Ende des Geschäfts.

Dieses Layout verursacht derart umgesetzt mehr Probleme als es löst. Es reduziert die Möglichkeiten von Impulskäufen, indem verwandte Waren voneinander getrennt wurden. Das Stichwort ist hier Crosselling, Reverse-Crosselling, sowie Upsells. So werden Kunden ihre Einkäufe mit größerer Wahrscheinlichkeit um weitere Produkte ergänzen, indem sie ihre Körbe mit Waren füllen, die sich in der Nähe des Hauptartikels befinden, den sie benötigen. Das Layout kann also förderlich für zusätzlichen Umsatz sein. Aber es kann auch zu Frustrationen führen, wenn Kunden gezwungen werden, von einer Seite des Onlineshops zur anderen zu gehen, um verwandte Produkte zu finden.

Das Übernehmen und Anpassen einiger grundlegender Shoplayouts kann nicht realisiertes Umsatzpotenzial freisetzen.

Der erste Eindruck dauert 2 Sekunden. Sie erhalten möglicherweise keine zweite Chance.

Kunden können geradezu gnadenlos sein. Es stellt sich heraus, dass wir eigentlich keine sieben Sekunden brauchen, um einen „ersten Eindruck“ von dem zu bekommen, was vor unseren Augen ist – wir brauchen stattdessen unglaubliche zwei Sekunden.

Zwei Sekunden. So viel Zeit haben E-Commerce-Shop-Besitzer. Das Design Ihrer E-Commerce-Website muss auf den ersten Blick optisch ansprechend sein.

Mit anderen Worten, Ihr E-Commerce-Shop muss Besucher von Anfang an fesseln, und dazu muss sein Design spektakulär und visuell sein.

Neuere Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass 92,6% der Menschen der Meinung sind, dass die visuelle Darstellung der wichtigste Einflussfaktor für eine Kaufentscheidung ist. Design ist wichtig, vor allem im Wettbewerb. Ein großartiges E-Commerce-Website-Design kann Ihrem Geschäft dabei helfen, sich von anderen abzuheben.

Käufer haben die Freiheit, Waren und Dienstleistungen wie nie zuvor im Internet zu kaufen, wobei praktisch jedes Produkt oder jede Dienstleistung mit einem einzigen Tastendruck auf einem winzigen Smartphonebildschirm verfügbar ist. Als Inhaber eines E-Commerce-Geschäfts wird es daher schwerer als je zuvor, sie davon zu überzeugen, in Ihren Online-Shop zu kommen.

Bei so vielen Auswahlmöglichkeiten ist es wichtig, dass Ihr E-Commerce-Geschäft am einfachsten zu finden, am bequemsten und am sichersten zu kaufen ist.

Und alles beginnt mit einem soliden Design der E-Commerce-Website.

Wenn ein Nutzer auf Ihren Onlineshop kommt und nur ein klobiges Design und ein verwirrendes Layout vorfindet, können Sie darauf wetten, dass er sich genau so schnell aus Ihrem Online-Geschäft klickt, wie er dort gelandet ist.

Wenn es um qualitativ hochwertiges E-Commerce-Website-Design geht, kommt es sowohl auf die Funktionalität der Website als auch auf das ästhetische Design an.

Website-Builder sind zurecht im Vormarsch

Zuerst werden die Optionen des E-Commerce-Site-Builders und dann solide Beispiele für schönes E-Commerce-Webdesign betrachtet. Am Ende dieses Artikels sollten Sie sich absolut sicher sein, auf welcher E-Commerce-Plattform Ihr Onlineshop ausgeführt werden soll und welche Designvorlagen verwendet werden sollen.

Auf diese Weise werden hart verdiente potenzielle Kunden, die endlich auf Ihrer Website landen, von dem, was sie finden, begeistert sein (und mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Kauf tätigen).

Lass uns ein wenig in das Thema Website-Builder eintauchen.

Die besten Website Builder und E-Commerce-Plattformen im Jahr 2019 (Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern möchten nur einen Überblick verschaffen)

Bevor Sie Ihren Online-Shop eröffnen, müssen Sie herausfinden, von welcher E-Commerce-Plattform aus Sie dies tun können. Es steht Ihnen frei, Ihren Shop von jeder potenziellen Plattform aus nach Ihren Wünschen zu gestalten. Es gibt jedoch einige bewährte Plattformen, die den Vorgang des Layoutens erheblich vereinfachen.

Warum einen Website-Builder?

Weil diese Anbieter Expertenteams haben, die nach dem besten E-Commerce-Design forschen, das die höchste Conversion-Rate, die besten Vorgehensweisen für verschiedene Zahlungsgateways und die beste Struktur für die Suchmaschinenoptimierung ergibt. Und wenn die Standard-Lösung selbst nicht die von Ihnen gesuchte E-Commerce-Lösung bereitstellen kann, können E-Commerce-Plug-ins diese Nachteile ausgleichen.

Viele von diesen Anbietern bieten sogar Webhosting in ihren Diensten an, um den Prozess für den Geschäftsinhaber so nahtlos wie möglich zu gestalten.

Dies ist jedoch kein Akt der Freundlichkeit, denn je mehr Service sie bieten, desto mehr verdienen sie. Sie sollten sich also sicher sein, dass sie einen Großteil ihrer Ressourcen in die Entwicklung von Plattformen investieren können, um den Verkaufsprozess so weit wie möglich zu vereinfachen.

Und warum nicht als E-Commerce-Unternehmer deren harte Arbeit nutzen?

Hier sind die besten Optionen für die E-Commerce-Plattform mit den Funktionen des Site Builders:

Shopify

Shopify wird oft als die beste E-Commerce-Lösung angesehen, da es jedem, der einen Online-Shop schnell und einfach eröffnen möchte, eine sofort einsatzbereite Lösung bietet. Die Shopify-Plattform ist sehr intuitiv. Das Layout ist einfach zu navigieren und bietet zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten.

Geschäftsinhaber können auf einfache Weise Produkte oder Dienstleistungen auflisten, Produktlisten erstellen, die für Suchmaschinen optimiert sind, den Lagerbestand verwalten und Zahlungen über die Plattform erfassen. Für alle Dienste, die die Plattform nicht bietet, gibt es eine lange Liste von Shopify-Apps, um die Lücken zu schließen. Shopify bietet auch eine Blog-Funktion, die es einfacher denn je macht, solides Content-Marketing zu betreiben, um die richtigen Kunden für sich zu gewinnen.

Bigcommerce

Eines der am meisten gelobten Features von Bigcommerce ist der Site Builder, der eine detaillierte Anpassung innerhalb der Plattform ermöglicht. Es ist auch sehr einfach, Produkte aufzulisten, Lagerbestände zu verwalten, Versanddetails einzurichten und den Bestellvorgang anzupassen.

Davon abgesehen ist es nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da der Baukasten für jemanden, der neu in der E-Commerce-Branche ist, etwas kompliziert sein kann. Tatsächlich bevorzugen viele fortgeschrittene Entwickler diese Marke aufgrund ihrer umfangreich anpassbaren Funktionen.

Aber lassen Sie sich nicht davon abhalten, es zu versuchen! Das Design und der Kaufprozess Ihrer E-Commerce-Website können im Vergleich zu einer einfacheren Plattform wie Shopify absolut herausragend sein, wenn Sie die Funktionen dieser Plattform voll ausnutzen können.

Squarespace

Squarespace kann sich zwar nicht mit Marken wie Shopify oder Bigcommerce messen, ist aber dennoch in dieser Liste der besten E-Commerce-Plattformen enthalten.

Warum?
Es ist vielleicht die einfachste Plattform für kleine Unternehmen, die ihr Inventar online stellen möchten. Es bietet eine größere Funktionalität innerhalb der Plattform selbst und bietet alle wesentlichen Funktionen, die für den Betrieb Ihres Onlineshops erforderlich sind, z. B. die Integration von sozialen Medien und E-Mail-Marketing-Optionen. Es gibt zwar keine Plug-ins oder App-Optionen, um die Funktionalität Ihrer Website weiter zu verbessern, aber es bietet alles, was Sie zum effizienten Betrieb Ihres Onlineshops benötigen.

Wenn es um E-Commerce-Webdesign geht, stehen Ihnen wunderschöne Vorlagen zur Auswahl, mit denen Sie innerhalb weniger Minuten einen wunderschönen Online-Shop eröffnen können.

Woocommerce

Wenn Sie ernsthaft die vollständige Kontrolle über Ihr Webhosting, Ihr E-Commerce-Design und Ihr Content-Marketing übernehmen möchten, ist WooCommerce die beste Option für Sie. Es ist ein Plugin, das völlig kostenlos ist und es Ihnen ermöglicht, Ihre WordPress-Site in einen voll funktionsfähigen WordPress-E-Commerce-Shop zu verwandeln.

Worum geht es also bei einer vollständig anpassbaren Website?

Sie können die Produktlisten und -seiten auf die SEO-freundlichste Weise aktualisieren und organisieren, eine unbegrenzte Anzahl von Plug-ins verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website zu verbessern, und eine unbegrenzte Anzahl hochwertiger Fotos nach Herzenslust hochladen.

..nicht, dass Sie das unbedingt tun müssen. Aber zumindest haben Sie die Freiheit, wenn Sie mit WooCommerce arbeiten.

Volusion

Volusion wird eher selten als beste Lösung für Ihre E-Commerce-Website bezeichnet, sollte es aber sein. Die gesamte Erfahrung mit dem reaktionsschnellen Design des Volusion-Dashboards ist viel intuitiver als die der Konkurrenz. Neben der beeindruckenden Liste der Funktionen, die direkt in das Dashboard integriert sind, müssen Geschäftsinhaber keine weiteren Anwendungen verwenden, um ihren erfolgreichen E-Commerce-Shop zu betreiben.

Der Nachteil ist, dass Geschäftsinhaber im Gegensatz zu den anderen Plattformen, die automatisch Folge-E-Mails versenden, E-Mails manuell an potenzielle Kunden senden müssen, die ihren Einkaufswagen verlassen haben. Das kann aber z.B. der DSGVO entgegenkommen.

Aber das ist kein Problem.

Volusion hat sein eigenes Webdesign auf der Checkout-Seite gründlich getestet und dabei eine Version herausgefunden, bei der der Warenkorb weniger häufig verlassen wird als auf den Checkout-Seiten der Mitbewerber.

Die Plattform wurde auch mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung entwickelt, sodass Sie Ihre Inhalte ganz einfach an die Suchmaschinen anpassen können.

Und wenn Sie auf gerade unterwegs oder im Urlaub sind?

Die Volusion-App funktioniert mit Mobilgeräten und macht Ihren E-Commerce-Shop von überall auf der Welt zugänglich

Bei weiterer Nutzung akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies Details ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close